Ölmühle Solling Bio Kokosöl, 1000 ml PE-Becher

21,74 € *
Inhalt: 1 Liter

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • OEL-18203
Dieses native Kokosöl wird aus dem vollreifen Fruchtfleisch mühlenfrisch kalt... mehr
Produktinformationen "Ölmühle Solling Bio Kokosöl, 1000 ml PE-Becher"

Dieses native Kokosöl wird aus dem vollreifen Fruchtfleisch mühlenfrisch kalt gepresst. So bleiben wertvolle Inhaltsstoffe im Kokosöl besonders gut erhalten. Hoch erhitzbar, aber auch eine ideale Alternative zu Butter und Margarine! Nativ und sehr lecker, aus dem frischen Fruchtfleisch der Kokosnuss. Bio-Kokosöl nativ, aus anerkannt ökologischem Anbau in Sri Lanka.

  • Das Kokosöl aus der Ölmühle Solling ist kalt gepresst. Der speziell entwickelte schonende Verarbeitungsprozess bringt ein natives, rein natürliches und exotisch duftendes Kokosöl in höchster Qualität und Reinheit hervor.
  • Hoch erhitzbar (190-200 °C); ideal für die heiße Küche zum Kochen, Braten und Frittieren.
  • Bei Zimmertemperatur streichfähig.
  • Dieses Kokosöl ist ein 100% biologisches und naturbelassenes Fett, das weder raffiniert oder gebleicht, noch desodoriert oder gehärtet ist.
  • Neben der Anwendung in der Küche können Sie das Kokosöl auch hervorragend in der Körperpflege verwenden.
  • vegan, vegetarisch

Verwendung
Kokosöl ist vielseitig einsetzbar. Seine natürliche Zusammensetzung macht es haltbar und sehr hitzestabil, was beim Braten, Backen und Frittieren mit KokosÖl auch die Entstehung von Transfettsäuren verhindert. Weil es nicht spritzt und nicht anbrennt, ist es das ideale Öl zum Braten, Backen und Frittieren.

Kokosöl bzw. Kokosfett (Schmelzpunkt bei 24°C) ist das ideale, rein natürliche Pflanzenfett für die heiße Küche und den WOK. Natives Kokosöl hat einen milden Kokos-Geschmack und verfeinert vegetarische Gerichte ebenso wie Kulinarisches mit Fleisch und Fisch. Der milde, typisch nussig fruchtige Geschmack des Kokosöles verzaubert kalte, warme und heiße Speisen zu Highlights in der Küche.

Neben der Verwendung als Pflanzenöl zum Backen, Braten und Frittieren eignet sich das native KokosÖl auch als alternativer Brotaufstrich zu Butter und Margarine. Mit Vollkornbrot und einer Prise Salz ist die Kokos-Stulle der Renner bei jeder deftigen Brotzeit.

Herstellung
Seit mehreren Jahren arbeitet die Ölmühle Solling an der Entwicklung von hochwertigen Nahrungsmitteln aus der Kokosnuss. In Zusammenarbeit mit dem Coconut Research Institute (CRI) in Sri Lanka wurde ein sehr schonendes Verfahren zur Gewinnung von nativem Kokosöl aus Kokosnüssen entwickelt.

Natives Kokosöl entsteht aus vollreifen und erntefrischen Kokosnüssen mittels eines speziellen und aufwendigen Herstellungsverfahrens. Natives Kokosöl wird nicht raffiniert, gebleicht oder desodoriert – es behält die unveränderte natürliche Beschaffenheit und Reinheit der Kokosnuss, seinen typischen Duft und Geschmack. Deshalb wird natives Kokosöl auch „Virgin Coconut Oil“ (VCO) genannt.

Der für die hohe und naturreine Qualität des nativen Kokosöles bedeutendste Verfahrensschritt ist die unmittelbare Verarbeitung der vollreifen und erntefrischen Kokosnüsse! Erntefrische und vollreife Kokosnüsse enthalten immer noch einen Rest Kokoswasser, das beim Brechen und Öffnen der harten Nuss-Schale austritt und gern getrunken wird. Vom köstlich schmeckenden Kokoswasser hat sicher jeder schon einmal probiert der eine Kokosnuss geknackt hat. Sobald die harte Nussschale geöffnet ist, muss das weiße Kokosnussfleisch unverzüglich verarbeitet werden. Die Ölmühle Solling garantiert, dass ihr natives Bio-Kokosöl sehr schonend aus vollreifen und erntefrischen Kokosnüssen hergestellt wird.

Im Verlauf des Verarbeitungsprozesses wird die äußere harte Schale der Kokosnuss vollständig entfernt und das Nussfleisch vorsichtig herausgelöst. Dies geschieht noch immer sehr sorgfältig per Handarbeit. Das dünne, braune Häutchen, welches das weiße Kokosnussfleisch (Endosperm) umgibt, kann nun abgeschält werden oder aber auch verbleiben.

Der nächste Verfahrensschritt bei der Verarbeitung vollreifer, erntefrischer Kokosnüsse ist die Zerkleinerung und rasche Trocknung des Kokosnussfleisches, sei es nun mit oder ohne das dünne, braune Häutchen, welches das Kokosnussfleisch umgibt. Die Trocknung des frischen Kokosnussfleisches ist notwendig und unerlässlich, denn es enthält noch reichlich Wasser. Das frische Kokosnussfleisch wird vor dem Trocknen zunächst zerkleinert. Hierzu werden ausschließlich rostfreie Schneidwerke aus Edelstahl eingesetzt. Dann geht es sofort, noch am selben Tag, ab in die Trocknung. Der Wassergehalt des Kokosnussfleisches wird in der Trocknungsanlage binnen weniger Stunden von auf <5% reduziert. Ein optimal geführter Trocknungsprozess vor der Pressung des Kokosöles spielt eine tragende Rolle für die Haltbarkeit und die Qualität des nativen Kokosöles.

Bei der sich nun anschließenden Pressung wird aus den getrockneten Kokosnussraspeln das Kokosöl schonend gepresst.

Zutaten
Kokosöl aus kontrolliert biologischem Anbau

Nährwertangaben pro 100 g
Brennwert: 3700 kJ / 900 kcal
Fett: 100 g
- davon 
   gesättigte Fettsäuren: 92 g
   einfach ungesättigte Fettsäuren: 6,5 g
   mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1,5 g
   zweifach ungesättigte Fettsäuren: 1,5 g
   dreifach ungesättigte Fettsäuren: 0 g
Kohlenhydrate: 0 g
- davon Zucker: 0 g
Eiweiß: 0 g
Salz: 0 g

Nettofüllmenge
1000 ml = 920 g

Hinweise für die Aufbewahrung
Das Kokosöl wird ab einer Temperatur von 24°C flüssig. Darunter hat es eine feste Konsistenz. Lichtgeschützt und dunkel, aber nicht im Kühlschrank aufbewahren. Nach dem Öffnen zügig verbrauchen.

Herkunftsland / Ursprungsland
Herkunft: Deutschland (DE)
Ursprungsland: Sri Lanka

Hersteller
Ölmühle Solling GmbH, Höxtersche Straße 1, D-37691 Boffzen

Zertifizierung
DE-ÖKO-005, Nicht-EU-Landwirtschaft

Weiterführende Links zu "Ölmühle Solling Bio Kokosöl, 1000 ml PE-Becher"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Ölmühle Solling Bio Kokosöl, 1000 ml PE-Becher"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen